Um was geht’s?

Um das Gefühl, das die jamaikanischen Bobfahrer im Film "Cool Runnings" hatten - nur dass es draußen nicht kalt, sondern sommerlich warm ist.

Wie läuft es ab?

Euer Guide holt euch an eurem Hotel ab und bringt euch im Minivan zur olympischen Bobbahn, die reichlich eine halbe Stunde außerhalb von Riga liegt. Wie ihr bemerken werdet, ist es draußen nicht sonderlich kalt - auf Eis könnt ihr also schon mal nicht den Kanal hinunterrasen. Stattdessen stehen für euch mit Rädern ausgestattete Sommerbobs vor Ort bereit. Ihr bekommt eine Sicherheitseinführung und ein paar Tipps, wie man möglichst viel Speed draufbekommt. Und dann geht es auch schon los: Ihr rollt in einem Affenzahn die Bahn hinab.

Wo, wer, wie lange?

Die Bahn liegt etwas außerhalb. Insgesamt haben wir für die Aktivität zwei Stunden veranschlagt. Ihr müsst mindestens zu sechst sein, um Sommer-Bob buchen zu können.

Was ihr sonst noch wissen müsst

Ihr erreicht Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 80 Stundenkilometern.

  • Und ja – da geht noch mehr! Ihr könnt euch aus all unseren Angeboten euer persönliches JGA-Paket zusammenstellen. Oder ihr bucht einfach eines unserer erprobten Reisepakete – 0 % Stress und 100 % Spaß inklusive. Verratet uns einfach eure Wünsche und Bedürfnisse und wir kümmern uns um alles