Um was geht’s?

Um Golf in seiner wohl verrücktesten und abgefahrensten Variante.

Wie läuft es ab?

Vielleicht habt ihr ja schon mal von Crazy Golf gehört. Gespielt wird nicht mit einem normalen Schläger und dem üblichen Miniball, sondern mit überdimensioniertem Equipment. Kommt ihr euch da schon vor wie in einer Alice-im-Wunderland-Traumwelt, so führen wir das Ganze bei eurem Junggesellenabschied in Köln ad absurdum. Ihr spielt nämlich 3D-Crazy-Golf. Der Platz wird nur mit Schwarzlicht ausgeleuchtet und an der Wand befinden sich irritierende 3D-Zeichnungen. Dazu tragt ihr spezielle Brillen, die 3D-Brillen ähneln, aber noch krasser sind. Je nachdem, wie viele ihr seid, kann jeder von euch von 45 Minuten bis zu zwei Stunden durchspielen.

Wo, wer, wie lange?

Die Golfhalle liegt etwas außerhalb des Kölner Stadtzentrums, ihr braucht rund 20 Minuten dorthin. Zwei Stunden lang dürft ihr den Golfplatz nutzen. Mindestens solltet ihr zu dritt auftauchen.

Was ihr sonst noch wissen müsst

Falls jemand von euch eine Brille trägt: Keine Sorge. Die 3D-Brillen sind groß genug und passen drüber.

  • Und ja – da geht noch mehr! Ihr könnt euch aus all unseren Angeboten euer persönliches JGA-Paket zusammenstellen. Oder ihr bucht einfach eines unserer erprobten Reisepakete – 0 % Stress und 100 % Spaß inklusive. Verratet uns einfach eure Wünsche und Bedürfnisse und wir kümmern uns um alles