Warschau Special Forces Schießtraining image

Special Forces Schießtraining in Warschau

Special Forces Schießtraining in Warschau

Was ist inklusive?

  • 4 Waffen
  • 44 Schuss
  • Transfer (Hin- und Rück-)
  • Guide
Tagsüber
Beliebt
  • Überblick
  • Galerie

Diese Waffen werden noch heute von Spezialeinsatzkräften verwendet - und ihr dürft sie bei eurem Junggesellenabschied in Warschau nicht nur in die Hand nehmen, sondern daraus feuern! Wenn das mal kein unvergessliches Programm ist!

Um was geht es?

Darum, mit echt schweren Kalibern Zielgenauigkeit zu beweisen.

Wie läuft es ab?

Unser Guide holt eure Gruppe am Hotel ab und ihr fahrt im Privatbus zu der Schießanlage. Dort erhaltet ihr eine ausführliche Einweisung in die Handhabung der Waffen und in Sicherheitsfragen. Danach geht euer Schießwettbewerb auch schon los: Ihr dürft insgesamt 44 Schuss abfeuern, und zwar

  • 10 aus einer 5.6-mm-Sportpistole,
  • 15 aus einer 9-mm-Glock,
  • 15 aus einer Glauberyt-Maschinenpistole
  • 4 aus einer Pump-Action-Shotgun!

Im Anschluss werden die besten Schützen von euch in einer Siegerehrung ausgezeichnet.

Wo, wer, wie lange?

Der Schießstand liegt außerhalb von Warschau und im Freien. Den Hin- und Rücktransfer haben wir für euch organisiert, also keine Sorge. Rechnet vor Ort mit etwa zwei Stunden. Und gebt uns rechtzeitig Bescheid, wie viele ihr sein werdet, damit wir alles für euch organisieren können.

Was ihr sonst noch wissen müsst

Doping ist strengstens verboten - soll heißen: Trinkt vorher auf gar keinen Fall Zielwasser. Erscheint ihr nämlich betrunken, dürft ihr aus Sicherheitsgründen verständlicherweise nicht schießen.

Disclaimer: Bilder dienen nur als Beispiel oder zur Illustration

Das sagen unsere Kunden über uns

Du brauchst Hilfe?

Ruf uns an unter +49-89-120895939 oder

Schick uns eine Nachricht