Wie Hochzeitsspiele zum Volltreffer werden
< Menu ×

Hochzeitsspiele: Ideen für Trauzeugen

Unsere Kunden bewerten uns mit 9.1/10 Punkten.

Pissup Tours

Pissup Reisen – bekannt aus den Medien

 

Partyspiele bei der Hochzeit – yay oder nay?

Bevor du dich ans Brainstorming machst und dir tolle Spiele ausdenkst, solltest du dir eine wichtige Frage stellen: Will das Brautpaar überhaupt, dass Partyspiele Bestandteil der Hochzeitsfeier sind?

Nicht jeder steht nämlich auf Spiele – zumal noch, wenn sie dazu angehalten sein könnten, dass sich Braut oder Bräutigam zum sprichwörtlichen Obst macht. Vorsicht ist daher geboten.

Darüber hinaus sollte die Spieleplanung auf keinen Fall vonstatten gehen, ohne dass diejenigen mit einbezogen werden, die die Hochzeitsfeier organisieren. Sonst passiert es allzu schnell, dass deine Trauzeugen-Ideen mit jenen der Hochzeitsplaner kollidieren, was im ungünstigsten Fall böses Blut gibt.

Die Hochzeitsgäste sollten bei Spielen miteinbezogen werden

Spiele zur Hochzeit – die Grundregeln

Ist geklärt, dass Hochzeitsspiele gewünscht sind und dafür auch Zeit bleibt, dann gilt es noch, einige Grundregeln zu beachten.

Regel Nummer 1: Hochzeitsspiele sollten nicht zu lang dauern. Pro Spiel solltest du allerhöchstens eine halbe Stunde einplanen, sonst wird das Ganze zu langatmig.

Regel Nummer 2: Bloß nicht zu ausgefallene Spiele wählen – und auch nicht zu komplexe. Wenn die Hälfte der Gäste (und womöglich sogar auch das Brautpaar) mit deiner Spieleidee überfordert ist, dann wird das Ganze keinen Spaß machen.

Und Regel Nummer 3: Die Anzahl der Mitspieler muss zur Gästezahl passen. Äußerst unangenehm wäre es, wenn nur ein Teil der Gäste einbezogen wird und der Rest gelangweilt oder frustriert zuschauen muss.

Einzige Ausnahme: Ein Spiel richtet sich nur an das Brautpaar und gegebenenfalls noch den engeren Familienkreis. Dann dürfen durchaus auch die anderen Gäste amüsiert zugucken.

Sind diese grundsätzlichen Fragen geklärt, dann kann es ans Eingemachte gehen. Dabei gilt es, das perfekte Spiel für die jeweilige Hochzeit zu finden.

Da wir dein Brautpaar nicht kennen und dir demnach keinen passgenauen Tipp geben können, haben wir ein paar Kategorien für dich zusammengestellt. Eine passt mit Sicherheit auch auf die Hochzeit, für die du als Trauzeuge Verantwortung trägst.

Spiele-Ideen für Hochzeit (und Polterabend)

Spiele für Traditionsbewusste: Vom Baumstamm-Zersägen bis zum Luftballon-Steigenlassen

Im Grunde genommen wenig falsch machen kannst du, wenn du dich auf die traditionellen Spiele beschränkst.

Zu den Klassikern zählen zum Beispiel das Hochzeitsherz zum Ausschneiden sowie ein Gemälde, das die Gäste gemeinsam für das Brautpaar anfertigen.

Während bei ersterem Spiel wieder nur das Brautpaar aktiv wird und mit eher stumpfen Scheren ein riesiges, etwa zwei mal zwei Meter großes Herz aus einem Stofftuch (zum Beispiel einem Bettlaken) schneidet, ist die zweite Spielidee eine für alle Gäste.

Jeder malt dabei entweder ein Stück eines vorgegebenen Motivs auf seine ganz spezielle Weise ab oder entwirft auf einem ihm zugewiesenen Stück einer Leinwand ein eigenes kleines Kunstwerk für das Ehepaar.

Zu denen Klassikern gehören außerdem das gemeinschaftliche Zersägen eines (nicht allzu dicken) Baumstammes durch das frisch vermählte Ehepaar ebenso wie Luftballons steigen zu lassen.

Dabei notieren die Gäste ihre Glückwünsche an das Brautpaar auf Grußkarten, die an den Ballons befestigt werden. Dann lässt die Hochzeitsgesellschaft die Ballons und ihre Wünsche gemeinsam in den Himmel steigen.

Gute Wünsche für das Brautpaar

Spiele für Risikofreudige: Von der Ratestunde bis zur Beinschau

Zu den Klassikern der Hochzeitsspiele, die aber nicht unbedingt bei jedem Paar gleich gut ankommen, gehören eine Menge Ratespiele, bei denen es darum geht, den eigenen Partner zu erkennen oder zu zeigen, dass man ihn gut kennt.

Bei diesen Spielen steht im Allgemeinen das Brautpaar im Mittelpunkt und die Gäste sehen zu – und amüsieren sich köstlich. Laut Froonck Matthée, beim Spartensender Sixx als Frank, der Weddingplaner auf Sendung, ist dabei die Variante „Wie gut kenne ich meinen Partner“ selbst für zurückhaltendere Paare gut geeignet.

Dabei werden den beiden Partnern Fragen gestellt, die diese – Rücken an Rücken sitzend – durch Schuh-Hochhalten beantworten. Sollte dabei deine Kreativität beim Formulieren der Fragen sehr schnell an ihre Grenzen kommen, dann empfehlen wir dir einen Blick auf die Seite von Hochzeitskünstler Reinhard Ottow, der gleich 50 Fragen zusammengestellt hat.

Schon deutlich frecher geht es bei der Beinschau und beim Kussmund-Spiel zur Sache. Ersteres zielt auf die Braut, die mit verbundenen Augen mehrere Männerbeine abtasten und die Schenkel ihres Ehemannes herausfinden muss.

Zweiteres richtet sich dagegen an den Bräutigam: Mehrere Frauen ziehen dazu ihren Lippenstift nach und drücken ihren Mund fest auf ein Blatt Papier. Der Bräutigam muss nun erraten, welcher Mund zu seiner Angetrauten gehört.

Das Brautpaar sollte Spaß an der Sache haben

Spiele für Wettstreitsuchende: Vom Autorennen bis zum Kochduell

Liebt das Brautpaar Herausforderungen, dann könnten Wettbewerbsspiele durchaus eine interessante Variante sein, die nicht nur Braut und Bräutigam etwas Mühe abverlangen, sondern auch den Gästen Spaß machen.

Eine kurzweilige Idee ist dabei der Hausarbeits-Wettstreit. Das Ehepaar wird an einen Tisch einander gegenüber gesetzt, auf dem die benötigten Utensilien bereitliegen. Beide müssen hintereinander oder parallel mehrere Hausarbeiten erledigen, etwa einen Fahrradschlauch flicken, eine Schale voll Kartoffeln schälen, per Hand Eischnee schlagen oder einen Knopf annähen.

Wer zuerst fertig ist, bekommt einen Preis. TV-Hochzeitsplaner Froonck Matthée schlägt zudem ein Kochduell vor, bei dem vorgegebene Speisen möglichst schnell gekocht werden sollen.

Witzig ist auch ein Autorennen, bei dem der Bräutigam zum Beispiel auf einem Bobbycar einen vorgegebenen Parcours bewältigen soll – allerdings mit verbundenen Augen und nur anhand der Anweisungen seiner Frau.

Spiele für Sportverrückte: Von der Reise nach Jerusalem bis zum Hochzeits-Dart

Natürlich können Hochzeitsspiele auch ein wenig in Sport ausarten – wobei du darauf achten solltest, es nicht zu übertreiben. Beliebt ist die Reise nach Jerusalem, die dabei in mehreren Varianten gespielt werden kann.

Klassisch nehmen ganz einfach alle Gäste teil und laufen um eine riesige Stuhlreihe herum. Allerdings geht es auch kreativer: Statt allen Gästen nehmen nur etwa acht bis zehn am Spiel teil – darunter natürlich auch das Brautpaar – und müssen immer dann, wenn die Musik stoppt, einen bestimmten, zuvor vom Moderator benannten Gegenstand aus dem Publikum organisieren.

Fordert der Moderator also zum Beispiel eine Krawatte ein, dann scheidet derjenige aus dem Spiel aus, der am längsten braucht, um diese von einem der Gäste zu bekommen.

Etwas weniger rasant, aber deshalb nicht weniger amüsant gerade auch für die Zuschauer ist das Hochzeitsdart. Auf einer großen Korkwand werden Felder wie bei einem echten Dart markiert, wobei in diesem Fall jedes Feld für ein bestimmtes Hochzeitsgeschenk eines der Gäste steht (zum Beispiel eine Rückenmassage oder einmal Socken waschen).

Braut und Bräutigam erhalten jeweils sechs Pfeile und werfen sich so ein paar zusätzliche Geschenke zusammen.

Frisch verheiratet

Spiele für Tanzbeinschwinger: Vom Luftballontanz bis zum Schuhtanz

Zu einer Hochzeitsfeier gehören immer auch Musik und Tanz. Sollte das Brautpaar nicht zu jener Gattung gehören, die mit Tänzen nicht viel anfangen kann, dann hast du die freie Auswahl an kreativen Spiel-Ideen.

Unsere Vorschläge: Lass alle Damen einen ihrer Schuhe in die Mitte der Tanzfläche stellen – und dann nimmt sich jeder Mann einen der Schuhe weg und sucht seine Partnerin für den nächsten Tanz.

Eine andere Variante ist, mehrere Paare beim Luftballontanz gegeneinander antreten zu lassen: Sie klemmen sich dabei einen Ballon zwischen die Köpfe und müssen versuchen, so lange wie möglich miteinander zu tanzen, ohne dass der Luftballon herunterfällt oder zerplatzt (natürlich ohne die Hände zu Hilfe zu nehmen). Das Paar, das zuletzt übrig bleibt, hat gewonnen.

Mit dieser Sammlung für Ideen für Spiele für die Hochzeit sollte nun eigentlich nichts mehr schief gehen.

Ideen für euren Junggesellenabschied gesucht?

Hier entlang!

Bleibe auf dem Laufenden!

Melde dich für den Pissup Newsletter an und erhalte exklusive Tipps rund um das Thema JGA