07-12-2018

Der Letzte Lude: 10 Filmzitate, die ihr euch in Hamburg verkneifen solltet!

Der Letzte Lude: 10 Filmzitate, die ihr euch in Hamburg verkneifen solltet!

Lotto-King-Karl aka Andy Ommsen aka Stuten-Andi hat definitiv Trash-Filmgeschichte geschrieben. Vor so viel Stumpfheit kann man sich eigentlich nur ehrfürchtig verneigen. Neben “Was nicht passt, wird passend gemacht” und jeglichem Film von Helge Schneider ist “Der Letzte Lude” definitiv einer der Top Trash-Filme in Deutschland – und sollte wirklich bei jedem auf der Must-See-Liste stehen!

Der beste deutsche Trashfilm aller Zeiten – Mindestens!

Hier die Kurzfassung: Andi Ommsen schmiert normalerweise Stullen für die Prostituierten auf dem Hamburger Kiez, hält sich aber selbst für den Obermacker schlechthin. Stullen-Andis Traum ist es, endlich Stuten-Andi zu werden und zum echten Luden im Rotlichtgewerbe aufzusteigen. Auf dem Weg dahin gerät er zusammen mit dem Schauspieler Timo Held, der für eine Zuhälterrolle recherchiert und Andi für den “King of Kiez” hält, mit der albanischen Mafia, deren Oberhaupt Slobo und seiner heißen Freundin Anica aneinander und dadurch in alle möglichen absurden Situationen.

Der komplette Film ist nach dem Prinzip “Stumpf ist Trumpf” abgedreht und ein echter Sprüchevulkan. Stuten-Andi haut in feinstem Hamburger Schnack eine Kanone nach der anderen raus – Für Freunde des gepflegten platten Humors auf jeden Fall nur zu empfehlen! Für alle andere: Mit 3-4 Astra Rotlicht erkennt auch ihr die Hollywood-Qualität des Films…

Mit Vorsicht zu genießen: Der letzte Lude kann aufs Hirn schlagen – im wahrsten Sinne des Wortes!

Aber Achtung: Schaut man den Film zu oft und insbesondere unter dem Einfluss des ein oder anderen Kaltgetränkes, könnte man(n) dem Eindruck verfallen, dass der Film Hamburger Realität entspricht! Daher ist es eine wirklich ganz dumme Idee, den Film mit den Jungs vor einem Partytrip oder Junggesellenabschied in der Hansestadt zu schauen… eine wirklich, wirklich dumme Idee!

Um größere Schäden an eurer körperlichen und geistigen Gesundheit zu vermeiden, haben wir euch daher hier die 10 Filmzitate aufgelistet, die ihr euch in Hamburg in bestimmten Situationen (oder auch einfach generell) lieber verkneifen solltet.

10 Filmzitate aus "Der Letzte Lude", die ihr unbedingt vermeiden solltet!

  1. “Geiler Schlitten – Aber die Farbe passt nicht zu meinem Bart! Behalt den Eimer!” – Wenn du dich vom Taxifahrer verabschiedest.
  2. “Wenn die Uschis in die Disse gehen, dann ham sie’s nötig, alda! Discotussen wolln’s besorgt kriegn!” – Ganz egal in welchem Zusammenhang! Gaaaanz schlechtes Gesprächsthema!
  3. "In so’m Löffel Tagessuppe sind mehr Vitamine als in nem rechtsdrehenden Joghurt!” – Wenn es darum geht, was du und die Jungs essen wollen. Nur angebracht, wenn es tatsächlich um Joghurt geht… oder halt um Tagessupe! Am besten einfach vergessen: Deine Freunde könnten einen falschen Eindruck von dir bekommen…
  4. “Du brauchst Schutz… und zwar den besten: Meinen!” – Beim Smalltalk mit einem Kiez-Türsteher.
  5. "Von mir aus kannst du auch an der Ostsee wohnen, da komm ich auch nich vorbei!" – Wenn dich eine heiße Schnitte in ihr Zimmer im Hotel Atlantic einlädt.
  6. “Im Lotto gewonnen? Ey Prinzesschen, sowas Schwanzloses habe ich schon lange nicht mehr nötig! Mein ganzes Leben ist eine einziger Hauptgewinn!” – Wenn dich eine der “erotischen Tänzerinnen” fragt, warum du die Fuffis durch den Club wirfst (nach dem 15ten Mexikaner).
  7. "1. Kiezregel: Frauen niemals vertrauen! Frauen sind dafür da, um sie sexuell abhängig zu machen (2) und dann für einen laufen zu lassen (3)” – Es gibt auf jeden Fall Regeln auf dem Kiez, aber diese sicher nicht.
  8. “Ich bin Lude, alda, Lude!” – Bei der mitternächtlichen Diskussion mit den Herren von der Davidwache.
  9. "Schon mal ins Koma gevögelt worden?" – Wenn du eine der gewerbsmäßig Unzucht treibenden Damen in der Herbertstraße ansprichst. Ganz dumme Idee, ganz, ganz dumm...
  10. “Was hassu gesacht?” – Auch als King of the Kiez darf man sich mal entschuldigen. Vor allem, wenn der Typ, den du gerade angerempelt hast, 30 cm größer ist….

Der letzte Lude - King of Kiez - GIF

Prädikat: Besonders wertvoll!

Ihr seht: Es gibt einen Grund, warum dieser Film einfach nur Kult ist! Und auch hier bei Pissup bzw. in unserem Freundeskreis ist der letzte Lude einer der Lieblingsfilme (und ja, wir schmeißen uns Andis Sprüche täglich an den Kopf…). Einige von uns können auch aus eigener, schmerzlicher Erfahrung davon erzählen, wie es ist, den Film mit den Jungs vor einem Trip nach Hamburg zu schauen und dann 48 Stunden auf der Reeperbahn Stuten-Andis Sprüche um die Ohren geballert zu bekommen...

Aber nichtsdestotrotz: Wir sind große Fans! Und Lotto King Karl verdient auf jeden Fall irgendeinen Preis! Mindestens den Oscar… nachträglich!

Für alle, die jetzt auf den Geschmack gekommen sind und den Film zum ersten Mal schauen, haben wir ein kleines Stutenandi-Deutsch Wörterbuch zusammengestellt.

Kleines Andy Ommsen Kiez-Lexikon:

  • Lude: Auch Zuhälter oder Vollkaufmänner genannt. Mann, der eine gewerbsmäßig Unzucht treibende Frau schützt und/oder fördert, um sich finanziell an ihr zu bereichern.
  • Außendienst-Mitarbeiterinnen: Gewerbsmäßig Unzucht treibende Damen
  • Konkurrenz-Bücken: Andere gewerbsmäßig Unzucht treibende Damen, aber von einem Konkurrenzunternehmen
  • Düsenjäger: 1.000 Euro (3 Düsenjäger = 3.000 Euro)
  • Fischdoktor: Frauenarzt
  • Stullen-Andi: Das heißt Stuten-Andi, merk dir das mal!
  • Andreas Sunrise Dolphin: Auch Andi (aber psst)
  • Andi seine Mudda: Die Mutter von Andi
  • Gierige Hecke: Geile Tusse
  • Mach dich ab. Tiefflug, sonst werd ich fischig: Gleich gibt’s was auf die Nuss
  • Tagessupe: Etwas, was du garantiert auf keiner Speisekarte in HH findest!
  • Stullenschmierer: Mettbrötchenverkäufer
  • Moin: Hanseatischer Gruß, passt zu jeder Tages- und Nachtzeit (falls du aus dem Süden von Deutschland kommst und noch niemals über den Weißwurstäquator hinaus gereist bist...)

Haftungsausschluss:

Wir von Pissup empfehlen euch nachdrücklich, euch die oben aufgelisteten Sprüche während eures Party-Wochenendes in Hamburg zu verkneifen und übernehmen keine Verantwortung, wenn ihr von Kiez-Bewohnern wie Stefan Hentschel (Gott hab ihn selig) einen vor den Latz geballert bekommt!

Der letzte Lude - GIF

Übrigens: Solltet ihr jetzt auch Bock auf Hamburg bekommen haben – Hier findet ihr fünf gute Gründe, 2019 auf dem Kiez abzufeiern!

Die nächsten Schritte:

  1. Du hast Ideen & Anregungen für deinen JGA bekommen? Dann wähle ein Reiseziel & stell dir hier deinen eigenen legendären Junggesellenabschied zusammen!

  2. Vermeide Anfängerfehler & hole dir Tipps von den Profis! Lade dir unsere kostenlose JGA-Planungsvorlage herunter!

Junggesellenabschied planen: Checkliste

  • 1. Teilnehmer festlegen
  • 2. Datum abstimmen
  • 3. Ideen sammeln: Was würde dem Junggesellen (nicht) gefallen?
  • 4. Budget vereinbaren & Aufgaben verteilen
  • 5. Wo feiern? Reiseziel klären!
  • 6. Übernachtungsmöglichkeiten sammeln
  • 7. Programm und Aktivitäten tagsüber planen
  • 8. Partynacht planen (Reservierungen in Clubs, Restaurants, Transport klären...)
  • 9. Überraschung ausdenken (lustige & peinliche Aufgaben, Stripperin...)
  • 10. Finanzen klären & alles fest buchen!

Junggesellenabschied planen: Jetzt GRATIS Spickzettel herunterladen!

Hole dir Tipps von den Experten: Sichere dir deine KOSTENLOSE PLANUNGSVORLAGE mit den besten Ideen & Tricks der Pissup-Profis, wie MAN(N) einen legendären Junggesellenabscheid planen kann!

label
Absenden
Patrick Burmeier profile

Geschrieben von Patrick Burmeier

Wir organisieren legendäre Junggesellenabschied in ganz Europa seit 2001: Ein JGA im "Hangover"-Stil ist mit uns garantiert!
Eigenen JGA planen

oder anrufen 089-120895939

Junggesellenabschied planen: GRATIS Spickzettel per E-Mail!
  • Tipps von den Pissup-Experten
  • Die häufigsten Fehler
  • Die besten Programmideen
Herunterladen
Junggesellenabschied planen: Jetzt GRATIS Spickzettel herunterladen!
Herunterladen