Ahoi Hamburg! Hier gehts beim Junggesellenabschied rund
< Menu ×

Nachtleben Hamburg

Unsere Kunden bewerten uns mit 9.1/10 Punkten.

Pissup Tours

Du kannst dich nicht entscheiden?

Tipps für eure Hamburg Nachtleben Aktivitäten

Ein JGA auf der Reeperbahn in Hamburg ist ein echter Klassiker. Auf der roten Meile der Hansestadt gibt es zahlreiche aufregende Bars und Clubs und vor allem viel nackte Haut zu sehen. Stilecht fahrt ihr mit einer dicken Hummer-Limousine inklusive sexy Lady vor, bevor unser Barguide euch die spannendsten Ecken der Reeperbahn zeigt. Das Nachtleben von Hamburg braucht sich wirklich nicht verstecken – hier geht die Party ab, bis zum Morgengrauen. Seid ihr mit dabei?

Warum heißt die Reeperbahn eigentlich Reeperbahn und weshalb ist sie so lang? Weil da die Fischer früher riesige Seile geknotet haben – es also auch damals schon auf die Länge ankam. Aber genug Seemannsgarn gesponnen, jetzt reden wir über die wirklich wichtigen Dinge: das Hamburger Nachtleben. Das ist nämlich auf St. Pauli sündhaft und im Rest der Stadt einfach nur fetzig und super abgefahren.

In der ganze Stadt findet ihr Clubs, in denen ihr eine tolle Party feiern und ein 1a-Nightlife genießen könnt. Um nichts zu verpassen, solltet ihr am besten unsere Kneipentour buchen, einen geführten Pub Crawl mit garantiert norddeutschem Charme. In der wärmeren Zeit des Jahres – also etwa zwischen Mai und Oktober – habt ihr dabei die Wahl zwischen einer Kneipen- und einer Beachbar-Tour. Letztere bietet sich an, wenn ihr ein bisschen steife Brise braucht – zum Beispiel dann, wenn ihr zuvor das Hamburg-Nachtleben von seiner Rotlicht-Seite kennen gelernt habt.

Ihr könnt dabei zwischen der Reeperbahn-Entdeckungstour, einem Strip-Dinner, unserem „Bars&Strip“-Paket, einer Fahrt auf dem Stripboot und einer exklusiven Lapdance-Einlage wählen. Ihr seht: Wenn man in Hamburg Nachtleben bucht, dann bekommt man auch Nachtleben! Wo sonst als in Deutschlands heißester Stadt könntet ihr euren Junggesellenabschied so bunt feiern?