Junggesellinnenabschied Barcelona

Junggesellinnenabschied Barcelona

 

Junggesellinnenabschied Barcelona

Warum ihr für euren Junggesellinnenabschied Barcelona wählen solltet?

Genießt leckeres Essen & Sangria de Cava mit Meerblick

Genießt leckeres Essen & Sangria de Cava mit Meerblick

Chillen am Meer & perfektes Strandwetter das ganze Jahr über

Chillen am Meer & perfektes Strandwetter das ganze Jahr über

Feiert in einer pulsierenden Metropole am Mittelmeer

Feiert in einer pulsierenden Metropole am Mittelmeer

Günstig fliegen aus ganz Deutschland

Günstig fliegen aus ganz Deutschland

Unsere JGA Barcelona Frauen-Partyplaner

Mehr

Unser Barcelona-Team: Wir sind vor Ort für euch da!

Kontaktiere Uns

JGA Barcelona Frauen - Dein ultimativer Guide für euren Mädelstrip

Nicht umsonst ist Barcelona mit weit über 7 Million Touristen im Jahr die meistbesuchte Stadt in ganz Spanien. Gelegen inmitten einer atemberaubenden Landschaft zwischen Bergen und Meer ist hier auf das Wetter eigentlich fast immer Verlass. Entlang der kilometerlangen Stadtstrände kann man zudem in vollen Zügen die Vorteile der Mittelmeerregion auskosten.

Doch die kosmopolitische Hauptstadt der Region Katalonien bietet auch einen enormen Reichtum an Architektur, Kunst und Kultur. Die imposante Kirche Sagrada Família und andere Wahrzeichen der Moderne, viele von Künstlergenie Antoni Gaudí gestaltet, sind überall in der Stadt zu finden. Museen wie das Museu Picasso und die Fundació Joan Miró zeigen moderne Kunstwerke der größten Genies des vergangenen Jahrhunderts.

Für Frauen bietet ein Barcelona JGA also alles, was das Damen-Herz begehrt. Die Stadt punktet dabei insbesondere auch mit herrlichem Essen und Trinken. Wer einmal katalanische Tapas und die aromatischen Weine der Region probiert hat, wird sie nie wieder vergessen. Nicht zu vergessen: Das heiße Nachtleben. Hier könnt ihr zu heißen Rhythmen mit feurigen Katalanen tanzen oder auch ganz entspannt chillen – es ist euch überlassen.

Barcelonas Strände sind perfekt für einen Ausflug mit den Mädels

So gelangt man am besten, schnellsten oder günstigsten nach Katalonien

Viele Wege führen nach Rom – wie sieht es aber mit Barcelona aus? Auch hier bieten sich euch verschiedenste Anreisemöglichkeiten. Neben Bus, Bahn und Flugzeug, könnt ihr selbstverständlich auch das Auto nehmen, allerdings könnte das je nachdem, wo in Deutschland ihr wohnt, doch etwas länger dauern. Selbst aus den südlichsten Zipfeln der Republik dauert es immer noch mindestens 10 Stunden bis ins spanische Barcelona – eine ziemliche Anstrengung, insbesondere für die Fahrerin. Unter die Lupe nehmen wir für euch deshalb nur die erstgenannten 3 Möglichkeiten.

1. Mit der Bahn nach Barcelona: Einfach einsteigen und sich bequem an sein Ziel bringen lassen: so sieht Bahnfahren in der Theorie aus. Auch die unbegrenzte Gepäckmitnahme und die Chance tolle Landschaften auf der Fahrt zu entdecken, machen den Schienenverkehr zu einer attraktiven Option. Tatsächlich gestaltet sich aber eine Bahnfahrt in die katalonische Hauptstadt recht schwierig. Direktverbindungen gibt es keine. Spätestens in Paris müssen alle umsteigen. Zudem bietet die Deutsche Bahn ihre bewährten Europa-Spezial-Tarife für dieses Reiseziel nicht an. Insofern kommt ihr auch preislich – solltet ihr eine Verbindung finden – nicht unter 100 Euro weg. Und dann wäre da noch die Fahrtzeit: Gut, anders als im Auto könnt ihr die Zeit nutzen, um zusammenzusitzen, mit den ersten JGA Spielen zu beginnen und euch mit ein bisschen mitgebrachtem Alkohol auf das Wochenende einzustimmen. Aber jetzt seien wir mal ehrlich. Man muss schon ein großer Freund von Zugfahrten sein, um die zum Teil einen ganzen Tag dauernde Anreise in Kauf zu nehmen.

2. Mit dem Fernbus in die katalonische Hauptstadt: Anders als bei der Bahn locken Fernbusunternehmen wie beispielsweise Flixbus durchaus mit günstigeren Angeboten. Tickets sind zum Teil schon für unter 60 Euro pro Person, pro Strecke zu haben. Von München aus gelangt ihr etwa bereits für 56,98 Euro bis nach Barcelona – dafür dauert die Fahrt aber auch über 20 Stunden. DIe Verfügbarkeit von Fernbusangeboten ist natürlich von Stadt zu Stadt unterschiedlich, weshalb ihr euch zunächst einen Überblick verschaffen solltet, zum Beispiel über das Vergleichsportal fernbusse.de.

3. Mit dem Flugzeug nach BCN: Richtig schnell seid ihr mit dem Flieger in Barcelona – und dafür müsst ihr im Vergleich zu Bus und Bahn noch nicht einmal allzu tief in die Tasche greifen. Mit ein bisschen Glück und gutem Timing findet ihr sogar Flüge, die euch für unglaubliche 38 Euro (Berlin-Barcelona) für ein verlängertes Wochenende hin- und sogar wieder zurückbringen. Achtet aber darauf, dass euch viele Billigfluglinien beim Gepäck noch mal ordentlich zur Kasse bitten, wodurch aus dem Schnäppchen auch schnell eine Preisfalle werden kann. Trotzdem macht die enorme Zeitersparnis das Flugzeug zu eurer besten Option, um zum JGA in die katalonische Hauptstadt zu kommen.

Der Hafen von Barcelona

Wo schlafen beim JGA für Frauen in Barcelona?

Wo anfangen, lautet hier wohl die bessere Frage, denn Barcelona verfügt über eine Fülle an Hotels, Hostels und (semi-)privaten Unterkünften. Und das in allen Ausstattungs- und Preisniveaus. Da ist es schwer einen Überblick zu bekommen und vor allem die Spreu vom Weizen zu trennen, denn wie in allen touristischen Städten gibt es natürlich auch Barcelona eine Reihe von unseriösen Anbietern, die mit der Abzocke von Touristen das schnelle Geld machen wollen.

Verlassen könnt ihr euch natürlich immer auf die namhaften internationalen Hotelmarken wie dem Eurostars, Le Meridien oder auch das W Barcelona. Letzteres erwartet euch sogar mit einem beeindruckenden, segelförmigen Gebäude am Strand von Barceloneta – luxuriöser geht es wirklich nicht mehr. Falls die Nobelhäuser euer JGA-Budget allerdings sprengen sollten oder ihr euch eh lieber die intime Atmosphäre einer Ferienwohnung, in der ihr alle zusammen wohnen und frühs gemeinsam frühstücken könnt, wünscht, dann geht sicher, dass ihr vorab viel recherchiert. Bei dieser Aufgabe helfen wir euch natürlich gerne mit unserer Expertise oder nehmen sie euch – wenn ihr wollt – auch komplett ab.

In Barcelona arbeiten wir seit vielen Jahren mit einer großen Palette verlässlicher Partnern zusammen. Die Unterkünfte die wir euch durch sie anbieten können sind speziell auf die Bedürfnisse von Junggesellinnenabschieden zugeschnitten. Parat haben wir dabei vom Hostelschlafsaal mit Doppelstockbetten aber eigenem Bad über die gigantische Ferienwohnung im Zentrum bis hin zum günstigeren Mittelklassehotel mit Halbpension alles.

Wir garantieren euch, dass all diese Unterkünfte unseren hohen Ansprüchen an Sauberkeit und Sicherheit sowie den neuesten Wohnstandards entsprechen. Darüber hinaus befinden sie sich alle in zentraler Lage. So seid ihr immer mitten im Geschehen und an alle wichtigen Dingen, wie etwa den Bäcker, den Lebensmittelmarkt sowie die nächste Bus- oder Bahnstation bestens angeschlossen. Auch übernehmen wir für euch die Kommunikation mit den Vermietern, die sich wenn ihr nicht gerade Spanisch sprecht, auch nicht immer leicht gestaltet.

Zentrale Unterkünfte in Barcelona

Euer Mädelswochenende in Barcelona - Tipps für einen JGA für Frauen

Falls euer Plan ist, die Nächte durchzufeiern und den Tag am Strand zu verschlafen, dann denkt nochmals nach. Denn die katalanische Hauptstadt lockt mit vielseitigen Aktivitäten, die ihr keinesfalls verpassen dürft. Vom Action-Angebot über die sportliche Herausforderung bis hin zum Besuch von kulturellen Institutionen ist hier wirklich alles möglich. Auf jeden Fall sollte eine Stadttour auf eurem Programm stehen, außerdem müsst ihr euch natürlich am Strand umschauen, was außer sonnen und baden dort noch so alles möglich ist. Genügend Zeit solltet ihr auch für die Erkundung der Geschmackswelt der katalanischen Küche einplanen. Und Shoppen, das kann man in Barcelona übrigens auch ganz toll – egal ob es um Mitbringsel oder Designermode geht. Euch schwirrt schon der Kopf vor lauter Möglichkeiten? Keine Sorge, wir haben hier für euch schon einmal einige der tollsten Aktivitäten für eure JGA-Tage in Barcelona rausgesucht.

Hier sind unsere 6 Top-Ideen für Tagesaktivitäten in der katalanischen Hauptstadt:

AAAA BBBB CCCC DDDD EEEE FFFF

Was ihr außerdem nicht verpassen dürft: Die ultimative JGA Barcelona Erfahrung:

Am Stadtstrand von Barcelona in der Sonne brutzeln: Gerade während der wärmeren Monate wird der Strand für die Barcelonesen zum Lebensmittelpunkt. Hier wird sich getroffen, unterhalten, im Wasser abgekühlt und des Abends ausgelassen gefeiert. Die Stadt wartet mit 7 Stränden auf, welche sich insgesamt auf einer Länge von mehr als 4 Kilometer erstrecken. Vom Zentrum aus gelangt ihr in nur wenigen Minuten zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an den wohl bekanntesten Strand “La Barceloneta”. Hier findet ihr außer Entspannung und Badespaß auch beste Unterhaltung vor. Es gibt Sandbildhauer, Sänger, Tänzer und viele andere Künstler zu bestaunen. Einzig vor den illegalen Straßenverkäufern und ihren gefälschten Waren solltet ihr euch in Acht nehmen, der Erwerb der gefälschten Produkte kann nämlich mit bis zu 50 Euro Bußgeld geahndet werden.

Barcelonas Strände sind beliebt bei Einheimischen und Touristen

Einmal den Tibidabo besteigen: Mit seinen 512 Metern ist der Tibidabo nicht nur der höchste Punkt in Barcelona und fast von überall in der Stadt zu sehen, sondern gleichzeitig auch der höchste Hügel der Bergkette Serra de Collserola. Ein Grund, warum ihr euch auf den Weg bis zur Spitze machen solltet, ist natürlich die besondere Aussicht, die ihr von hier über die ganze Stadt bis hin zum Meer genießt. Ein weiterer Grund ist der Freizeitpark, der sich bereits seit 1901 dort oben befindet. Auf rund 7 Hektar Fläche gibt es zahlreiche spaßige Attraktionen zu entdecken – von Karussells und Schaukeln über einen Free-Fall-Tower und Spiegelkabinett bis hin zum romantischen Riesenrad.

Die Wasserspiele am Font Màgica de Montjuïc bestaunen: Die magische Show mit spektakulären Licht- und Wassereffekten und toller Musik beginnt immer nach Einbruch der Dunkelheit und zählt mit über 2,5 Millionen Besuchern im Jahr zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Barcelona. Definitiv ein Must-See!

Ein magischer Anblick im Dunkeln - Der Font Màgica

Shoppen auf dem Mercat de Sant Josep de Boqueria: Wie eingangs erwähnt, hat euch Barcelona vor allem gastronomisch so einiges zu bieten. Dabei müsst ihr nicht unbedingt immer ins Restaurant gehen, um einige der zahllosen katalanischen Leckereien zu verkosten. Besonders frisch bekommt ihr die verschiedenen Delikatessen etwa in der La Boqueria geboten. Der überdachte Markt befindet sich seit dem 13. Jahrhundert auf den Ramblas. Zwar werden hier natürlich hauptsächlich Frischwaren wie Gemüse, Obst und Fisch feilgeboten, aber es gibt auch zahlreiche kleine Essensstände, an denen ihr vor Ort etwa von katalanischen Würstchen, großen Schinken, Käse und verschiedensten Süßwaren probieren könnt.

Gruppenselfie mit Antoni Gaudí: Wie kein anderer hat dieser geniale Architekt das Angesicht der zweitgrößten spanischen Stadt geprägt. Ganze 20 monumentale Bauwerke überall in Barcelona gehen auf seine Kappe – manche davon, wie etwa die Sagrada Família, bis heute unvollendet. Viele andere werdet ihr auf euren Streifzügen während eures Mädelswochenendes in Barcelona sicherlich zu Gesicht bekommen. Ein Selfie mit dem Meister höchstpersönlich – oder zumindest mit einer Statue von ihm – könnt ihr unter anderem am Eingang der Finca Miralles, deren geschwungene Außenmauern Gaudí entworfen hat, knipsen.

Casa Mila ist

Der letzte Abend in Freiheit: Ideen für einen Junggesellinnenabschied in Barcelona

Natürlich gibt es in Barcelona viel zu sehen, aber jetzt sein wir doch mal ehrlich Mädels, ihr seid doch zum Feiern gekommen, oder? Zum Glück präsentiert sich das Nachtleben in Barcelona – das übrigens weit über die Stadtgrenzen hinaus berühmt ist – besonders abwechslungsreich und vielschichtig. Es gibt ein kaum zu überblickendes Angebot von Bars, Clubs und Diskotheken, das eigentlich für jeden Geschmack etwas bereithält. Worauf ihr euch schon mal vorab vorbereiten solltet, ist, dass die Barcelonesen in Sachen Ausgehmode schwere Geschütze auffahren, packt also am besten euer trendigstes Club-Outfit ein, bevor ihr euch auf den Weg in die katalanische Hauptstadt macht.

Hier unsere Top 5 der Abendaktivitäten für den Barcelona JGA für Frauen:

AAAA BBBB CCCC DDDD EEEE

Die Stadt ist einfach magisch in der Abenddämmerung

Unsere 3 Geheimtipps für das Barcelonaer Nachtleben:

La Confiteria: Dieses Etablissement unweit der Metrostation Paral·lel ist eine der außergewöhnlicheren Bars in Barcelona mit einem Ambiente, dass sich seit dem letzten Jahrhundert kaum verändert zu haben scheint. Für diesen Eindruck sorgen ein edel glänzendes, dunkles Holzdekor sowie einige Glasvitrinen mit schicken Kristallkaraffen. La Confiteria verfügt über eine breite Getränkekarte mit wunderbaren Cocktails und hochwertigen Spirituosen. Auch einige delikate Tapas könnt ihr euch servieren lassen, fragt einfach bei den freundlichen Mitarbeitern des Lokals nach.

Opium Barcelona: Dieser angesagte Club ist gar nicht mehr wegzudenken aus dem Nachtleben der katalanischen Hauptstadt. Nicht nur die Tatsache, dass er sich direkt an der Strandpromenade befindet, macht ihn zu dem Treffpunkt für laue Sommernächte. Auch das moderne Design des Clubs wirkt auf ein breites Publikum anziehend. Im Opium legten schon des Öfteren berühmte DJs aus der ganzen Welt auf – David Guetta, Steve Aoki, Black Eyed Peas, Tiesto, you name it – sie alle waren schon hier. Die Stimmung ist immer kurz vor dem Überkochen und gefeiert wird in der Regel bis in die frühen Morgenstunden. Deshalb sollte auch bei eurem JGA eine wilde Nacht im Opium nicht fehlen.

Razzmatazz: Ganz ohne Frage eine der Go-to-Adresse für heiße Partys in Barcelona. Das in bester Lage an der Vila Olimpica gelegene Razzmatazz vereint gleich fünf verschiedene Clubs unter einem Dach: In den beiden größeren, könnt ihr umgeben von einer riesen Crowd die Tanzfläche rocken, während die drei kleineren mit einer etwas intimeren Atmosphäre locken. Die Musik ist abwechslungsreich und bietet etwas für jeden Geschmack. Das typische Publikum an einem Samstagabend ist jung, international und hip.

Party am Strand in Barcelona

So könnt ihr euer einzigartiges Mädelswochenende in Barcelona bei uns buchen

Wenn ihr bei der Organisation eures Mädels-JGA nicht auf euch allein gestellt bleiben wollt, sondern Hilfe vom Experten sucht, dann seid ihr bei uns an der richtigen Adresse. Ruft uns einfach an, schreibt uns eine E-Mail oder lasst uns eine Nachricht über unser Kontaktformular oben auf der Webseite da. Dann melden sich unsere Reiseberater umgehend bei euch. In einem gemeinsamen Gespräch kitzeln wir aus euch raus, was euch für den letzten Abend in Freiheit so vorschwebt. Wenn ihr uns schon die Eckpunkt eures Vorhabens verraten könnt – also wer, wann, wohin, für ungefähr wie viel –, erstellen wir euch im Anschluss super schnell, unkompliziert und vor allem unverbindlich ein tolles Angebot darüber, wie euer Mädelswochenende in Barcelona so aussehen könnte.

Ihr konntet euch in der Gruppe noch auf nichts genaues festlegen? Kein Problem, wir kalkulieren auch gerne erstmal mit ungefähren Werten. Details können wir ja später immer noch besprechen.

Wenn es dann soweit ist, dass ihr euch untereinander einigen konntet und genau wisst, was ihr wollt, dann besteht der nächste Schritt darin, eine Anzahlung in höhe von 50 Prozent der Gesamtsumme für euer Mädelswochenende zu leisten. Erst dann können wir euch eure Unterbringung und Aktivitäten verbindlich buchen. Der Rest wird erst kurz vor der Reise fällig.

Klingt eigentlich ganz simpel, oder? Und das ist es auch, denn genau das ist unser Ziel: euch das Leben einfacherer zu machen und eurer Braut den Junggesellinnenabschied zu bereiten, den sie sich verdient hat.

Organisiert eurer Braut JGA in Barcelona, den sie verdient hat

Und warum solltet ihr die Planung eines JGA für Frauen in Barcelona uns überlassen?

Zwar steckt in uns allen eine geborene Eventplanerin, aber seien wir mal ehrlich: Mit der anstehenden Hochzeit und all den anderen Tausend Verantwortungen, die ihr alle sicherlich in eurem Alltag bereits jonglieren müsst, kann die Recherche all der kleinen Details für einen JGA in einer fremden Stadt, mitunter auch noch in einer fremden Sprache, schnell zu viel werden. Warum legt ihr diese mühselige Aufgabe also nicht einfach in unsere vertrauenswürdigen Hände?

Wir kennen uns in Barcelona bestens aus, denn wir sind mit unseren Mitarbeitern vor Ort und deshalb immer über die aktuellen Angebote, Entwicklungen und Trends in dieser tollen, lebendigen Metropole informiert. Mit diesen Infos aus erster Hand kann kein Travelblog mithalten.

Wenn ihr euch für uns entscheidet, macht ihr euch außerdem den Branchenführer in Sachen JGA-Partys zum Partner. Wir haben viele Jahre Erfahrung auf dem Buckel. Seit 2001 haben wir mehr als 150 Tausend glücklichen Kunden und Kundinnen beim Planen ihrer unvergesslichen Events in ganz Europa geholfen.

Dabei sind wir stets auf höchste Zufriedenheit aus. Glaubt ihr nicht? Überzeugt euch selbst auf Trustpilot von der hohen Meinung unserer Gäste.

Was sie besonders überzeugt hat? Unser Rundum-Service. Denn auf Wunsch kümmern wir uns von Ankunft bis Abreise um jedes Detail eures JGAs. Dazu gehört auch die 24/7-Betreuung durch unsere lokalen Guides, die je nach Bedarf Stadtführer, Übersetzer und Lebensretter sind.

Also auf zum Poltern nach Barcelona für ein Wochenende, das eure Braut garantiert niemals vergessen wird!

Pissup Team

Passt Barcelona zu euch und eurer Braut?

Sonne, Strand und Meer, dazu noch spanisches Lebensgefühl und katalanische Küche – da würde sogar nordischen Eisprinzessinnen das Herz schmelzen. Doch besonders gut passt ein JGA in Barcelona natürlich zu Mädels vom Typ Beach-Girl mit Stil. Die bunte Stadt versprüht ein gewisses Balearen-Feeling, hat durch sein reiches Kulturangebot und die wunderschöne Architektur aber weitaus mehr zu bieten als beispielsweise Malle.

Tagsüber Badefun und Bikini, nachts Kneipentour und Minirock – klingt genau wie euer Ding? Dann sollte euch euer Junggesellinnenabschied in die katalanische Hauptstadt führen!